# OAWeek2021: tub.torials – ein Rückblick auf Gedanken, Ideen und Materialien zu Offenheit in Wissenschaft, Forschung und Lehre

Im April 2019 startete die tub. das HOOU-Projekt (Hamburg Open Online University) tub.torials. Das Ziel: einen kleinen Teil dazu beizutragen, dass mehr Austausch zu und über Offenheit in Wissenschaft, Forschung und Lehre stattfindet. Der Begriff „tub.torials“ setzt sich aus dem Kürzel der Universitätsbibliothek der Technischen Universität Hamburg (tub.) und dem Begriff „Tutorials“ (eine Art Gebrauchsanleitung, die in unterschiedlichen Formen wie Text, Film oder anderen Formaten Themen, Prozesse und Funktionen erklärt) zusammen. Bestandteil des Projektes war ein Blogangebot, das auch nach Projektende im Dezember 2020 regelmäßig Beiträge aus dem gesamten Life-Cycle wissenschaftlicher Kommunikation bietet.

Einführungsvideos, Tippsammlungen und Gastbeiträge

Hier wurden in den vergangenen drei Kalenderjahren unterschiedliche offene Bildungsmaterialien geteilt. Dazu zählen zum einen kleine Tippsammlungen (bspw. Tipps zum Semesterstart), Einblicke in Ideen, Erlebnisse, Erfahrungen, besuchte Veranstaltungen und Arbeitsabläufe im Arbeitsalltag über Einzelbeiträge (z.B. zum Digitaltag 2021 und dem stARTcamp 2021) sowie Formate wie Monatsnotizen.

Zum anderen werden erste Schritte mit offenen Anwendungen (u.a. eine Einführung in Zotero, Videoaufzeichnungen mit OBS oder Videoaufzeichnung mit Shotcut) und Einblicke in – von der tub. – angebotene Veranstaltungen wie das Bachelorseminar „Wissenschaftliches Arbeiten“ geteilt. Letzteres war oftmals Inspiration für Bildungsmaterialien wie den Open-Science-Regenschirm oder einen Fragebogen zur Auseinandersetzung mit den eigenen Schreibgewohnheiten.

Ganz besonders spannend war rückblickend die Beitragsreihe #Notizschreibwochen2020, in der Gastautor:innen aus unterschiedlichen Bereichen von Lehre, Lernen, Wissenschaft und Forschung ihre eigenen Methoden und Ansätze zur Anfertigung von Notizen geteilt haben. Ebenfalls sehr bereichernd: die vielen individuellen Eindrücke und Perspektiven von Studierenden zu Themen wie dem ersten Onlinesemester an der Hochschule oder den Themen Digitalisierung und Nachhaltigkeit.

Zu den Highlights des Jahres 2021 zählt sicher auch die Open-Access-Veröffentlichung „Mehr als 77 Tipps zum wissenschaftlichen Arbeiten“, bei der für die technische Umsetzung auf Erfahrungen des HOS-Projektes (Hamburg Open Science) Modernes Publizieren mit Anwendungen wie GitLab und pandoc gebaut werden konnte.

Sharing is caring – was bringt die Zukunft?

Was die meisten Veröffentlichungen auf tub.torials eint ist die gegenseitige Inspiration. Ob Gastbeiträge mit neuen Perspektiven auf ein Thema, die gemeinsame Arbeit an Texten oder der Austausch zu Veröffentlichungen. Ob Austausch und Feedback über die Kommentarfunktion, auf digitalen und analogen Veranstaltungen, per E-Mail oder über soziale Medien: Das offene Miteinander stößt bei uns (und hoffentlich auch bei weiteren Leser:innen) immer wieder neue Ideen an. Und so ist es auch zukünftig ein Wunsch und Ziel der tub., über das offene Teilen von Erfahrungen und Eindrücken eine Möglichkeit für Austausch zu bieten und Mut sowie Offenheit zum Ausprobieren von Neuem mit zu unterstützen. Ganz getreu dem Motto: „It matters how we open knowledge“.


CC BY 4.0
Weiternutzung als OER ausdrücklich erlaubt: Dieses Werk und dessen Inhalte sind – sofern nicht anders angegeben – lizenziert unter CC BY 4.0. Nennung gemäß TULLU-Regel bitte wie folgt: OAWeek2021: tub.torials – ein Rückblick auf Gedanken, Ideen und Materialien zu Offenheit in Wissenschaft, Forschung und Lehre von Florian Hagen, Lizenz: CC BY 4.0. Freigabe der im Text verwendeten Abbildungen „Blogbeiträge“, „Kooperation“ und „Inspiration“ unter CC0/Public Domain. Optionaler Hinweis gemäß TULLU-Regel : „Blogbeiträge“/ „Kooperation“/ „Inspiration“ von Florian Hagen, freigegeben als: CC0/Public Domain. Beitragsbild „Papierkugeln“ von Florian Hagen, Lizenz: CC BY 4.0.