Filmgeschichte – 100 Jahre UFA

Eine Auswahl zum Ausleihen

Am 18. Dezember feiert die UFA ihr 100jähriges Bestehen. Sie wurde in Berlin gegründet und ab 1922 wurden Filme auch in Potsdam Babelsberg produziert. Ihre Blütezeit erlebte die UFA in den 1920er bis 1940er Jahren. Während dieser Zeit hatte sie maßgeblich Anteil an der deutschen Filmgeschichte. Bekannte Produktionen sind z.B. Dr. Mabuse, Der blaue Engel oder Die Feuerzangenbowle. Heute ist die UFA Marktführer im deutschen Fernsehen und produziert Unterhaltung für die Massen.

Aus diesem Anlass präsentieren wir Ihnen Medien rund um das Thema Film in unserem Regal im Eingangsbereich der Bibliothek.

Stöbern Sie in unserer Literaturliste zum Thema.

DIN-NORMEN – Auch online in der tub.

DIN-Normen sind für alle Studiengänge der TUHH von hoher Bedeutung. Diese Regelungen finden Sie nicht ohne Weiteres im Internet.
Doch die tub. ist offizielle Auslegestelle (Infopoint) für DIN-Normen. Sie können die DIN Regelungen bei uns online einsehen.

HINWEIS: Das Hanseatische Oberlandesgericht hat mit Urteil vom 27.07.2017  entschieden, dass DIN-Normen nicht unter den § 5 UrhG fallen. Sie stellen kein amtliches Werk dar und sind daher nicht gemeinfrei. Man darf diese Regelungen nicht ohne Zustimmung der DIN e.V. auf einer Web-Seite hochladen.

Nutzen Sie daher bequem das Angebot der tub. !

 

Denken, Prüfen, Einreichen: Die richtige Zeitschrift für den nächsten Artikel

Think Check Submit Logo

Der Austausch von Forschungsergebnissen mit der ganzen Welt ist der Schlüssel zum weiteren Fortschritt Ihrer Disziplin und Ihrer Karriere. Aber wie können Sie angesichts sehr vieler Publikationen sicher sein, dass Sie einer bestimmten Zeitschrift vertrauen können? Folgen Sie dieser Checkliste, um sicherzustellen, dass Sie vertrauenswürdige Zeitschriften für Ihre Recherche auswählen. Weiterlesen

Weihnachtsschließung der Universitätsbibliothek 2017

Die Universitätsbibliothek der TUHH bleibt dieses Jahr von Freitag, 22. Dezember 2017, 21.00 Uhr, bis einschließlich Montag, 1. Januar 2018, geschlossen.

Ab Dienstag, den 2. Januar 2018, ist die Bibliothek wieder von 8.00 Uhr bis 21.00 Uhr normal geöffnet.

Wir wünschen Ihnen ein frohes Weihnachtsfest und alles Gute im Neuen Jahr!

 

Weihnachten, Winter, Christbaumkugel

 

 

Grafik CCO: Pixabay, geralt

Kekse, Trüffel und Marmelade für einen guten Zweck

Trüffel, Kekse und Marmelade. Plakat

Verkauf am Dienstag, 28.11.17, ab 9 Uhr.

Wieder haben viele Hände aus der TUHH angepackt, um Milli Antolagic beim Backen von Keksen und der Herstellung von Trüffeln und der verschiedenen Marmeladen zu unterstützen. Am Dienstag, sind Milli und ihr Team ab 9 Uhr in der Bibliothek und verkaufen ihre süßen Geschenke. Wie in den Vorjahren geht der Erlös an das Kinderhospiz Sternenbrücke.

Bisher war bis zum frühen Nachmittag immer alles ausverkauft. Frühes Kommen sichert also einen erfolgreichen Einkauf!

Im Eingangsbereich der Bibliothek wird es am Dienstag wahrscheinlich auch ein bisschen lauter als üblich.

Manches was Recht ist

Online-Bücher aus dem Nomos-Verlag zum Thema Recht sind nun neu im Intranet der TUHH verfügbar.

Wenn Sie eine Einführung ins Recht benötigen:

Weiterlesen

Hallo Kinderforscher !

Bücher selbst ausleihen

 

Da sind sie ja wieder: die Kinderforscher des schulbegleitenden Projektes Kinderforscher an der TUHH. Seit 2006 ist dieses  Projekt zu einer festen Größe an der TUHH geworden.

In diesem Rahmen entdecken jeweils bis zu 24 Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klasse aus 4 verschiedenen Hamburger Schulen unsere Bibliothek unter dem Motto:

„Wo ist das Wissen der Forscher gespeichert?“.

Diese Termine sind vorgesehen:

21.11.2017, 05.12.2017, 19.12.2017, 09.01.2018, jeweils dienstags von 16.00 – 17.30 Uhr:

Dass es während der Führung im Lesesaal 1 (unten) nicht immer ganz leise zugehen kann, versteht sich von selbst – deshalb bitten wir um Ihr Verständnis.

 

Join us on Hamburg Open Science #Jobs

Update 21.11.17: D-17-200 und D-17-194 sind befristet bis 31.12.2020. Bewerbungsschluss ist der 05.12.17.

Hamburg will Open Science! Und wir wollen für die TU Hamburg kompetente Menschen, die mit uns daran arbeiten. Zunächst für 12 Monate, aber danach hoffentlich noch zwei Jahre länger.

Bewerbungsschluss ist der 29.11.2017

Hamburg setzt mit dem Programm Hamburg Open Science (HOS) eine hochschulübergreifend entwickelte Strategie zum Ausbau von Open Access und Open Science schrittweise um. Daran beteiligt sind die Universität Hamburg (UHH), die Technischen Universität Hamburg (TUHH), die Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW) und viele weitere Universitäten. Die Umsetzung erfolgt ab 2018 gemeinsam in den Institutionen im Rahmen der folgenden vier Programmlinien: Open-Access-Publikationen, Forschungsdatenmanagement, Forschungsinformationssysteme und Gestaltung des digitalen Kulturwandels.

An der TUHH wird für das Forschungsdatenmanagement und Forschungsinformationssystem die Projektgruppe TUHH Open Science (TOS) aufgebaut. Hier ist auch die Leitung für die HOS-Programmlinie Forschungsdatenmanagement angesiedelt.

Die Ziele für 2018 sind:

  • Konzeption und Aufbau eines Prototypen für ein Forschungsinformationssystem auf Basis der Open Source Software DSpace-CRIS.
  • Konzeption und Aufbau eines Prototypen für ein institutionelles Forschungsdatenrepository ebenfalls auf Basis der Open Source Software DSpace-CRIS.

Hierfür suchen wir vier neue wissenschaftliche Mitarbeiterinnen oder Mitarbeiter mit Know How und Lust auf Hochschule, Open Science und das wunderschöne Hamburg mit folgenden Schwerpunkten:

  1. Teamleitung und Projektsteuerung mit Schwerpunkt Forschungsinformationssystem E14 TV-L. Befristet bis 31.12.2020
    Stellenausschreibung D-17-200
    Frist 05.12.2017!
  2. Konzeption und Aufbau des Forschungsdatenrepositories E13 TV-L
    Stellenausschreibung D-17-199
  3. Konzeption und Aufbau Forschungsdateninformationssystem und Forschungsdatenrepository E13 TV-L
    Stellenausschreibung D-17-198
  4. IT-Konzept, Aufbau und Administration (Rechenzentrum) E13 TV-L
    Stellenausschreibung D-17-194
    Frist 05.12.2017!

Open Science - TU Hamburg

Informationen zu Hamburg Open Science

  • Forschungsergebnisse für alle zugänglich machen: Senat beschließt das Programm Hamburg Open Science.
  • Antrag Senat Drucksache 21/10485 26.09.2017

 

100 Jahre DIN

 

Englischer Stecker mit deutscher Steckdose

Englischer Stecker mit deutscher Steckdose

Auch wenn man sich kaum Gedanken darüber macht, so regeln Normen doch fast alle unsere Lebensbereiche. Vom Abstand der Gitterstäbe auf dem Grill (maximal 20 Millimeter), damit kein Würstchen in die Glut fällt – bis zur genormten Ladeschnittstelle, um sein Handy auch im Ladegerät seines Freundes aufladen zu können. Einiges erscheint einem sinnvoller als anderes, aber vieles erleichtert einem doch den Alltag. Das deutsche Institut für Normung (DIN) befasst sich im November 2017 seit 100 Jahren mit diesen Aufgaben. Nicht alles aber lässt sich angleichen: die Verwirklichung eines europaweit einheitlichen Elektro-Steckersystems würde wohl an den Kosten scheitern.

Die tub. ist Normen Infopoint: sämtliche gültigen DIN-Normen sowie Normentwürfe (auch DIN ISO, DIN EN usw.) und VDI-Richtlinien sind online über unsere Datenbank Perinorm einsehbar.