Meist genutzte Online-Bücher der TUHH in 2015

Die tub. verausgabte letztes Jahr mehr als 80 % ihres Medienetats für digitale Ressourcen. Hier folgt ein Überblick über die im Jahre 2015 meistgenutzten Online-Bücher. Der größte Teil des Erwerbungsetats der tub. wird für Zeitschriften ausgegeben.

Die folgenden Listen verdeutlichen nicht nur die thematische Vielfalt, sondern auch die Vielfalt der Verlage, deren Online-Bücher die tub. im Bestand führt. Besonders gut genutzt werden insbesondere Online-Bücher jener Verlage, von denen die tub. eine hohe Anzahl an digitalen Büchern aber auch von Zeitschriften im Bestand hat.

Viel benutzte Online-Bücher in der TUHH

Die Top 3 belegen die folgenden Werke des Springer-Verlags:

 

Weitere vielbenutzte eBooks (verlagsbezogen):

Weiterlesen

Digitale Forschungsdaten für die Zukunft sichern

Forschungsdaten
Die TUHH ist eine Technische Universität, die sich dem Leitbild Technik für den Menschen verschrieben hat, und Forschung und Lehre auf hohem akademischen Niveau anbietet.

Für die zukünftige Weiterentwicklung und Wettbewerbsfähigkeit im internationalen Kontext muss sich die TUHH auch der Diskussion über Open Access von Forschungsergebnissen und Forschungsdaten stellen. Open Access kann eine höhere Qualität der wissenschaftlichen Ergebnisse, eine bessere Sichtbarkeit und intensivere Diskussion innerhalb der wissenschaftlichen Community sowie eine bessere internationale Zusammenarbeit bewirken. Mittelgeber wie DFG und EU fordern bereits die weitgehende Verfügbarkeit der Forschungsergebnisse im Open Access. Das Land Hamburg hat gerade eine Vorstudie für das Hamburg Open Archive gestartet, welches die Plattform für Open Access in Hamburg werden soll.

An der TUHH werden dabei die von der Deutschen Forschungsgemeinschaft verabschiedeten Empfehlungen zur Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis berücksichtigt wie auch die im September 2015 vom Senat der Deutschen Forschungsgemeinschaft DFG verabschiedeten „Leitlinien zum Umgang mit Forschungsdaten“. In diesem Zusammenhang möchten wir an der TUHH die Anforderungen und Bedarfe für das Forschungsdatenmanagement TU-intern erheben. Mit Forschungsdaten sind hier nicht die Publikationen oder die Metadaten der Forschungsprojekte gemeint, sondern die wirklichen Daten (Messdaten, Quellcode, Simulationsergebnisse, Bilddaten, etc.) auf denen die Forschungsergebnisse und Publikationen beruhen.

Die TUHH-Umfrage zum Thema Forschungsdaten wird im Auftrag des Präsidiums der TUHH durchgeführt. Sie basiert auf den Umfragen der Humboldt Universität zu Berlin (2013) und der TU Darmstadt (2015). Die Teilnahme ist freiwillig und anonym und auf Deutsch und Englisch möglich. Das Wissenschaftliche Personal sowie die DV-Beauftragten haben bereits per E-Mail eine Einladung zu der Umfrage erhalten. Interessierte aus diesem Kreis der TUHH, die keine Einladung erhalten haben, bitten wir um eine kurze Rückmeldung an die TU-Bibliothek, wenn Sie teilnehmen möchten. Vielen Dank!

Die Umfrage ist bis einschließlich 15.08.2016 online erreichbar.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Bibliothek oder den Präsidialbereich Forschung.

Shibboleth-Login auf tub.dok

Login Auswahl tub.dokUnser Open Access Repository tub.dok ist ab sofort in die Shibboleth-Infrastruktur der TUHH eingebunden. Das bedeutet, dass Sie für die Publikation auf tub.dok die Vorteile des Single Sign Ons nutzen können und sich – nachdem Sie sich auf der Login-Seite des Rechenzentrums angemeldet haben – nicht mehr separat „einloggen“ müssen.

Wenn Sie bereits einen tub.dok-Zugang mit Ihrer TUHH-Kennung haben, ändert sich an Ihren Einstellungen in tub.dok nichts, da Shibboleth Sie mit den gleichen Zugangsdaten durchlässt. Für Autoren, die keine TUHH-Zugangsdaten mehr haben, ist es weiterhin möglich, sich einen lokalen tub.dok-Account anzulegen und dann darüber zu publizieren.

Service für das Lernen und Lehren

TUBHH für Lernen und Lehren

Am 29. Juni 2016 ist Tag der Lehre an der TUHH. Da jedes wissenschaftliche Arbeiten und forschendes Lernen auch in der Bibliothek beginnt, beteiligt sich die TU-Bibliothek tub. ebenfalls mit einem Aktionsstand im Foyer im Gebäude H.

Neben ihrem Bestand an digitalen und gedruckten Medien – 2015 wurden mehr als 80% des Medienetats für digitale Ressourcen ausgegeben – unterstützt die tub. das Lernen und Lehren an der TUHH u.a. durch Beratungsangebote zu Themen wie Fachinformation, Literaturverwaltung, Publizieren und Urheberrecht

Wir kommen mit unseren Beratungsangeboten und Tutorials für Studierende auch gerne in Lehrveranstaltungen. Auch Literaturzusammenstellungen für Lehrveranstaltungen in Form von Semesterapparaten sind möglich. Ein von der tub. organisiertes Seminar zum „Wissenschaftlichen Arbeiten“ für Bachelor-Studierende wird durch einen Blog als Schaufenster in die Themen des Seminars begleitet. Schauen Sie doch mal rein.

Bücherflohmarkt ab Donnerstag 16.6.16

20150615_113933

Auch 2016 bietet Ihnen die TUHH-Bibliothek im Rahmen eines Bücher-Flohmarktes ausgesonderte Lehrbücher und Fachbücher, ältere Dubletten und anderes Gedrucktes zum Kauf an. Sie finden den Flohmarkt ab dem 16.Juni 2016 ab 12 Uhr im großen Gruppenarbeitsraum des unteren Lesesaals (hinter dem Serviceplatz der Information die zweite Tür rechts).

Der Verkauf zu sehr geringen Preisen erfolgt nur zu den Servicezeiten, Montag bis Donnerstag von 9 bis 19 h sowie Freitag von 9 bis 18 h!

Viel Spaß beim Stöbern!

EM 2016: mit Zahlen glänzen

Dies ist kein Fußballrasen

Bekanntermaßen eignet sich Statistik dafür, Längen in Fußballspielen rhetorisch zu überspielen. Aber auch in der Vor- und Nachbereitung geht es nicht ohne. Pünktlich zur EM 2016 hat das Statistik-Portal Statista ein Dossier mit Fakten und Zahlen zur Fussball-Europameisterschaft zusammengestellt.

Fußball-Europameisterschaft 2016 - Statista-Dossier

Für Angehörige der TU Hamburg ist der Zugang zu Statista kostenfrei. Und beim spontanen Zugriff beim Public Viewing brauchen Sie sich jetzt auch nicht mehr mit dem VPN-Zugang herumschlagen: Seit diesem Jahr bietet die TU Shibboleth an. Damit können Sie das Campus-Login von Statista nutzen und sich einfach mit Ihrer TUHH-Kennung über die TUHH authentifizieren.

Statista: Campus-Zugang

Bibliothek Buch Basteln

Bücher Origami
Beim Sommerfest der TUHH am 15. Juni 2016 macht auch die TU-Bibliothek mit. Unter dem Motto „Bibliothek Buch Basteln“ gibt es am Stand der Bibliothek (vor der Bühne!) Anregungen zu kleinen Basteleien in und um Bücher (für Erwachsene und Kinder!).

Neben einem Upcycling von Büchern durch Bücher-Origami können Sie auch neue Bücher produzieren. Ein Minibuch zum Falten bietet ausgewählte Hinweise auf
Serviceangebote der TU-Bibliothek.

Kraniche als OrigamiUnd versuchen Sie doch mal, einen Kranich als Origami besser zu falten als die Exemplare auf der Abbildung. Dies ist schon etwas anspruchsvoller! Eine Anleitung bietet ein Video im Rahmen einer Aktion des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND).

Zusätzlich werden beim Sommerfest-Stand Bücher auf Reisen geschickt (Bookcrossing), und erste Flohmarkt-Bücher kündigen den am Donnerstag, den 16. Juni, startenden Bücher-Flohmarkt in der TU-Bibliothek an. Gegen eine Spende können sie mitgenommen werden.

Die Idee, Bücher-Origami am Sommerfest-Stand der TU-Bibliothek zu demonstrieren, stammt ebenso wie die oben im Foto abgebildeten Exponate von unserer Auszubildenden Miriam van Radecke. Für die etwas verunglückten Kraniche ist der Schreiber dieser Zeilen verantwortlich. 😎

Nachtrag vom 11. Juli 2016:

Ein paar fotografische Eindrücke vom Stand der TU-Bibliothek beim Sommerfest: