#OAWeek2020 TORE – ein Service für Sie

Einladung Das Forschungsinformationssystem TUHH Open Research (TORE) – ein Service für Sie. tub.talk digital
Update: Folien zum tub.talk TORE – ein Service für Sie

Forschungsinformationssystem und Repositorium

TUHH Open Research (TORE) ist als kombiniertes Repositorium und Forschungsinformationssystem ein Serviceangebot für die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der TU Hamburg.

Im Repositorium können Publikationen und Forschungsdaten veröffentlicht werden. Sie erhalten einen DOI und werden damit zitierbar. Publikationen können Erstveröffentlichungen wie Preprints, Dissertationen oder Berichte sein oder auch Zweitveröffentlichungen wie Open Access Versionen von Verlagsartikeln. Für Forschungsdaten sind wenn nötig auch Zugriffsbeschränkungen möglich. Publikationen und Forschungsdaten können miteinander verknüpft werden.

Als Forschungsinformationssystem der TUHH bildet TORE seit 2019 die Institute und Forschenden, Publikationen, Drittmittelprojekte und Kooperationen der Institute ab. Projektdaten werden aus der Drittmittelabteilung in TORE überführt und können durch Projektleitende und FIS-Beauftragte der Institute redaktionell ergänzt und freigeschaltet werden. Die Bibliothek als Betreiber von TORE trägt für die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aktuelle Publikationen der TUHH ein, die in der Datenbank Scopus abgebildet sind. Daten zu fehlenden Publikationen können Sie selbst ergänzen egal ob wissenschaftlicher Artikel, Konferenzbeitrag, Buch(kapitel) oder Poster.

TORE ist über die Adresse tore.tuhh.de weltweit und ohne Anmeldung erreichbar.

Wie ist ein Institut abgebildet?

Über die Institutsliste erreichen Sie die Seiten der Institute. Auf dem ersten Reiter sind die Kontaktinformationen und Kooperationspartner abgebildet. Auf dem zweiten Reiter sind die aktuellen wissenschaftlichen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen dargestellt. Auf dem dritten Reiter finden Sie alle Publikationen. Volltexte sind gekennzeichnet. Laufende und abgeschlossene Forschungsprojekte werden auf den nächsten Reitern aufgeführt.

Auf der Seite des Projektes finden Sie Titel und Beschreibung, Laufzeit, beteiligte Institute, Projektleitung und Projektmitarbeit sowie die Informationen zu Geldgebern und Förderprogrammen. Über die Seite des Geldgebers können Sie alle Projekte eines Geldgebers finden. Die Projektleitung kann Projekte mit Publikationen verknüpfen, die aus diesem Projekt gefördert wurden.

TORE Seite eines Instituts als Beispiel

Seiten der Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen

Die Seiten Sie über „Forschende“ oder über die Suche. Auch hier werden Kontaktinformationen aus der Kontaktdatenbank, sowie Publikationen und Projekte angezeigt. Auch Herausgeberschaften und betreute Dissertationen auf Reitern dargestellt.

TORE - Seite eines Wissenschaftlers als Beispiel

Datenqualität – wir brauchen Ihre Hilfe

Bitte helfen Sie uns, Ihre Daten in TORE richtig abzubilden.

  • Aktivieren Sie die E-Mail-Benachrichtigungen.
    Um über neue Publikationen informiert zu werden, melden Sie sich einmal am System an. Sie erhalten dann Benachrichtigungen über neue Publikation.
  • Kontrolle von Publikationsdatensätzen.
    Wenn Sie Fehler an Publikationsdatensätzen feststellen, nutzen Sie bitte die Feedback Funktion, die Sie rechts auf der Seite finden. Verbesserungen an Publikationsdatensätzen können SIe derzeit nicht selbst durchführen.
  • Volltext ergänzen
    Über diesen Button können Sie das PDF ergänzen, wenn Sie das Nutzungsrecht dazu besitzen. Je nach Rechtelage können Sie z.B. das Accepted Manuscript oder auch die Verlagsversion nachträglich auf TORE veröffentlichen.

Lassen Sie TORE für sich arbeiten

Die ORCID iD hilft, Sie als Forschende eindeutig zu identifizieren. Auch die Deutsche Nationalbibliothek nutzt Ihre ORCID iD gerne um Publikationen Ihrer Person zuzuordnen.

  • Hinterlegen Sie Ihre ORCID iD in TORE
    Wenn Sie TORE gegenüber ORCID authentifizieren, können neue Publikationen aus TORE an Ihr ORCID-Profil gesendet werden.
  • Automatische Publikationslisten auf TUHH-Webseiten
    Diese werden über ein Typo3-Plugin können aus TORE generiert. Sie brauchen neue Publikationen nur in TORE eintragen, soweit dies nicht automatisch geschieht.
  • Der Forschungsbericht und Teile der Statistik für den Jahresbericht der Technischen Universität Hamburg wird seit 2019 aus TORE heraus erzeugt. Eine gesonderte Datenabfrage ist nicht mehr notwendig.

Fragen und Hilfe zu TORE

Für TORE steht eine ausführliche Dokumentation zur Verfügung. Bei Fragen stehen wir Ihnen gern direkt zur Verfügung: Kontakt

Wir freuen uns auf Ihre Anregungen.


Mehr zur Open Access Woche 2020:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.