Home » Blog » #OAWeek2022: Willkommen zur Open Access Week an der TU Hamburg

#OAWeek2022: Willkommen zur Open Access Week an der TU Hamburg

Jedes Jahr findet Ende Oktober die internationale Open Access Week statt . Weltweit werben Institutionen für den freien Zugang zu wissenschaftlichen Ergebnissen. Open Access steht dabei für den weltweit freien Zugang zu Literatur, kostenlos, nachnutzbar und ohne technische oder rechtliche Barrieren.

Open for Climate Justice

Das Motto der diesjährigen Open-Access-Woche lautet “Open for Climate Justice” – denn die Bewältigung der Klimakrise erfordert den schnellen Austausch von Wissen über geografische, wirtschaftliche und disziplinäre Grenzen hinweg.

Prof. Dr.-Ing. Andreas Timm-Giel

„Open Science mit offenem Wissensaustausch erleichtert die Wiederverwendung von Ergebnissen und kann damit die wissenschaftliche und technologische Entwicklung beschleunigen. Dies ist besonders wichtig für Herausforderungen der heutigen Welt: Klimawandel, Energieknappheit, Übergang zu den erneuerbaren Energien, widerstandsfähige Energienetze, zuverlässige und nachhaltige Logistik und Mobilität.
Der Klimawandel und seine Folgen sind ein Schlüsselthema für die Forschung an der TU Hamburg: Hier brauchen wir in kürzester Zeit wissenschaftsbasierte technische Lösungen, um die schlimmsten Auswirkungen für die Welt zu verhindern. Open Science kann dazu beitragen, dass das Tempo der Forschung und die Geschwindigkeit der Umsetzung gut erforschter Lösungen überall auf der Welt und nicht nur in hoch entwickelten Ländern erhöht wird.“

Prof. Dr.-Ing. Timm-Giel. Präsident TU Hamburg

Unser Programm

An der TUHH beteiligen wir dieses Jahr an der Open Access Woche mit einer Posterausstellung, einem Hackathon und Informationen und Beratungsangeboten rund um Open Access und das wissenschaftliche Publizieren der Zukunft.

Hackathon

Die ganze Woche lang findet der Hackathon “Formats For Future: Liberating and Semantify IPCC Reports” statt. Asynchron und in kleinen Teams sollen die Berichte des Weltklimarates (IPCC) semantisch aufbereitet werden, so dass die Inhalte von Menschen und Maschinen leichter verstanden und verbreitet werden können. Am Mittwoch, dem 26.10.2022, um 14:30 Uhr bieten wir dazu gemeinsames Hacken an der TU Hamburg an.

Blogbeiträge

Folgen Sie unserem Blog #oaweek2022 und lassen Sie sich in dieser Woche zum Mitmachen inspirieren: Beim Hackathon, beim Abschied vom PDF, der Blue Engineering Initiative und natürlich beim Open-Access-Stellen Ihrer Forschungsergebnisse.

Beratung

Ask me about Open Access


Open-Access-Sprechstunde über Zoom (Kenncode: 347349) bei Fragen rund um Open Access:
Freitag in der Zeit von 10:00 Uhr bis 10:30 Uhr.

Poster

In der Rotunde der Bibliothek gibt es wieder eine kleine Posterausstellung zu Open Access

Nach oben scrollen