TUHH-Bibliothek erneut bei den Kinderforschern

Die Hamburger Bildungssenatorin Christa Goetsch besuchte mit dem Präsident der TUHH Prof. Dr.-Ing. Edwin Kreuzer bei der Kinderforscher-Abschlussveranstaltung am 5. Juli 2010 in der TUHH auch den Stand der Bibliothek. Links im Bild sind die Initiatoren des Kinderforscher-Projektes Gesine und Prof. Dr. Andreas Liese. Zum zweiten Mal dieses Jahr (nach dem 26. Januar 2010) war die TUHH-Bibliothek damit bei einer Abschlussveranstaltung der Kinderforscher mit einem Stand präsent.

  • Beim Programm „Experimentieren und Forscher“ im Winter besuchten Kindergruppen von fünf Schulen im Wechsel mit Vorbereitungsstunden in der Schule die TUHH, wobei diese Gruppen jeweils auch einen mehr als einstündigen Bibliotheksbesuch absolvierten.
  • Beim Programm „Experimentieren pur“ kamen die Kinder nur zur Abschlussveranstaltung am 5. Juli an die TUHH und konnten dort auch den Bibliotheksstand besuchen. Dabei war das Thema Literaturrecherche auch Teil des Arbeitens in der Schule!
  • Im Rahmen des Kinderforscher-Programms „Lernen durch Lehren“ besuchten Schülergruppen des Heisenberg Gymnasiums Ende Mai und Anfang Juni die TUHH-Bibliothek für eine intensive Führung.

Fotos vom Stand der TUHH-Bibliothek bei den Abschlussveranstaltungen der Kinderforscher finden Sie nun auch via Facebook!

Ältere Beiträge zu den Kinderforschern in diesem Blog

Ein Gedanke zu „TUHH-Bibliothek erneut bei den Kinderforschern

  1. Einen herzlichen Dank für die Unterstützumg der KINDERFORSCHER AN DER TUHH!!! Frau Goetsch begrüßte insbesondere die Kooperation von der TUB mit Schulen. Dieses tut die TUB vorbildlich!
    Herzlichen Dank!
    Gesine Liese
    KINDERFORSCHER AN DER TUHH

Kommentare sind geschlossen.