Hallo Kinderforscher!

Kinderforscher-Regal

Da sind sie ja wieder: die Kinderforscher des schulbegleitenden Projektes Kinderforscher an der TUHH. Seit 2006 ist dieses Projekt zu einer festen Größe an der TUHH geworden.

In diesem Rahmen entdecken jeweils bis zu 25 Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klasse aus 4 verschiedenen Schulen unsere Bibliothek unter dem Motto:

„Wo ist das Wissen der Forscher gespeichert?“.

Diese Termine sind vorgesehen:

20.11.2018, 4.12.2018, 18.12.2018, jeweils dienstags von 16.00 – 17.30 Uhr und Donnerstag, 10.1.2019, von 9.30 – 11.00 Uhr.

Dass es während der Führung im Lesesaal im Erdgeschoss nicht immer ganz leise zugehen kann, versteht sich von selbst – deshalb bitten wir um Ihr Verständnis!

 

Hallo Kinderforscher !

Bücher selbst ausleihen

 

Da sind sie ja wieder: die Kinderforscher des schulbegleitenden Projektes Kinderforscher an der TUHH. Seit 2006 ist dieses  Projekt zu einer festen Größe an der TUHH geworden.

In diesem Rahmen entdecken jeweils bis zu 24 Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klasse aus 4 verschiedenen Hamburger Schulen unsere Bibliothek unter dem Motto:

„Wo ist das Wissen der Forscher gespeichert?“.

Diese Termine sind vorgesehen:

21.11.2017, 05.12.2017, 19.12.2017, 09.01.2018, jeweils dienstags von 16.00 – 17.30 Uhr:

Dass es während der Führung im Lesesaal 1 (unten) nicht immer ganz leise zugehen kann, versteht sich von selbst – deshalb bitten wir um Ihr Verständnis.

 

10 Jahre TUHH „Kinderforscher“

Bücher selbst ausleihen

Wer hätte damals an ein Jahrzehnt Engagement gedacht? 2006 startete das TUHH-Kinderforscherprojekt unter der Leitung von Gesine Liese und Prof. Dr. Andreas Liese. Inzwischen ist das Projekt eine erfolgreiche und feste Größe an der TUHH, an vielen Hamburger Schulen und über die Grenzen der Stadt hinaus bekannt und nachgefragt. Wir von der TUB gratulieren herzlich dem gesamten Kinderforscherteam zum 10-jährigen Jubläum! Wir freuen uns, auch im Jubiläumsjahr zum erfolgreichen Gelingen der Veranstaltungen beitragen zu können.

An den nachfolgenden Terminen besuchen uns jeweils 20-25 Kinder der 3. und 4. Klassen aus fünf verschiedenen Schulen:

  • Dienstag, 08. November 2016, 16.00-17.30 Uhr
  • Dienstag, 15. November 2016, 14.30-16.00 Uhr
  • Dienstag, 22. November 2016, 16.00-17.30 Uhr
  • Dienstag, 06. Dezember 2016, 16.00-17.30 Uhr
  • Dienstag, 20. Dezember 2016, 16.00-17.30 Uhr

Wir bitten um Ihr Verständnis, falls es im Lesesaal kurzfristig etwas temperamentvoller zugehen sollte …

Vielen Dank – Ihr Serviceteam

 

Merken

Merken

Merken

Erfolgsstory KinderForscher an der TUHH

Die SchülerInnen von heute sind die IngenieurInnen von morgen.

Kinderforscher im Lesesaal

Kinderforscher im Lesesaal

Ja wirklich, das Kinderforscher-Projekt macht Furore, da staunen nicht nur die kleinen Forscher selbst, sondern auch die großen und viele andere Unterstützer und Förderer nah und fern.

Was 2006 als Pilot-Projekt für naturwissenschaftliches Experimentieren für 3.+ 4. Klässler begann, kann im Lauf der letzten Jahre eine ganz beachtliche Erfolgsgeschichte erzählen.

Bereits 2008 erhielt das Projekt von der Körber Stiftung einen mit 10.000,- Euro dotierten Förderpreis. Seitdem sind die KinderForscher längst den Lauflernschuhen entwachsen und haben sich zu einer festen Größe (nicht nur) an der TUHH entwickelt.

Ganz aktuell hat die Robert Bosch Stiftung anlässlich des 150. Geburtstages ihres Gründungsvaters 150 Bürger aus ganz Deutschland, genannt „Die Verantwortlichen“, für ihr gesellschaftliches Engagement ausgezeichnet, hierunter auch Gesine Liese mit ihrem KinderForscher-Projekt, doch sehen Sie bitte selbst die Webseite des Robert-Bosch-Projektes Die Verantwortlichen.

Wir MitarbeiterInnen der TU-Bibliothek unterstützen das Kinderforscher-Projekt von Gesine Liese und ihrem Mann Prof. Andreas Liese, indem wir speziell für das Projekt Bibliotheksführungen „zum Anfassen“ für die kleinen ForscherInnen durchführen, die bei großen und kleinen Teilnehmern immer sehr beliebt sind. Unsere Informationen zu den Kinderforschern und anderen Angeboten für Schulen.

2 Forscherinnen

2 Forscherinnen

Und wer die TU-Bibliothek besucht wird staunen, dass wir sogar natur- und technikkundige Bücher für Kinder, Jugendliche und Eltern haben. Noch schneller geht es mit einem Klick und Blick in unseren Katalog.

Kinderforscher und solche, die es werden wollen, finden mit der Eingabe abr Kinderforscher ganz schnell und einfach eine aussagekräftige Titelliste von immerhin über 300 für Kinderforscher relevanten Büchern, wovon die meisten ausleihbar sind.
Na, neugierig geworden, dann viel Spaß beim stöbern und vielleicht bis bald in der TUB.

Gesine Liese und ihrem Kinderforscherteam wünschen wir weiterhin kreatives Schaffen und viel Erfolg.

Bärbel Knoop

TUHH-Bibliothek und Kinderforscher bei Abschluss von Treffpunkt Bibliothek

Die TUHH-Bibliothek ist mit dabei während der Abschlussveranstaltung der bundesweiten Aktionswoche „Treffpunkt Bibliothek 2010“ am 31.10.2010 in der Zentralbibliothek der Bücherhallen Hamburg.

Zusammen mit dem Kinderforscher-Projekt der TUHH begleiten wir die Veranstaltung durch einen „Markt“-Stand mit dem Titel

„Die Universitätsbibliothek der TU Hamburg-Harburg – ein Ort auch für Kinder(-forscher)“.

Mehr zum „Markt“-Stand der TUHH-Bibliothek: Weiterlesen

TUHH-Bibliothek erneut bei den Kinderforschern

Die Hamburger Bildungssenatorin Christa Goetsch besuchte mit dem Präsident der TUHH Prof. Dr.-Ing. Edwin Kreuzer bei der Kinderforscher-Abschlussveranstaltung am 5. Juli 2010 in der TUHH auch den Stand der Bibliothek. Links im Bild sind die Initiatoren des Kinderforscher-Projektes Gesine und Prof. Dr. Andreas Liese. Zum zweiten Mal dieses Jahr (nach dem 26. Januar 2010) war die TUHH-Bibliothek damit bei einer Abschlussveranstaltung der Kinderforscher mit einem Stand präsent.

  • Beim Programm „Experimentieren und Forscher“ im Winter besuchten Kindergruppen von fünf Schulen im Wechsel mit Vorbereitungsstunden in der Schule die TUHH, wobei diese Gruppen jeweils auch einen mehr als einstündigen Bibliotheksbesuch absolvierten.
  • Beim Programm „Experimentieren pur“ kamen die Kinder nur zur Abschlussveranstaltung am 5. Juli an die TUHH und konnten dort auch den Bibliotheksstand besuchen. Dabei war das Thema Literaturrecherche auch Teil des Arbeitens in der Schule!
  • Im Rahmen des Kinderforscher-Programms „Lernen durch Lehren“ besuchten Schülergruppen des Heisenberg Gymnasiums Ende Mai und Anfang Juni die TUHH-Bibliothek für eine intensive Führung.

Fotos vom Stand der TUHH-Bibliothek bei den Abschlussveranstaltungen der Kinderforscher finden Sie nun auch via Facebook!

Ältere Beiträge zu den Kinderforschern in diesem Blog

Kinderforscher zu Besuch beim TUB-Bücherweihnachtsbaum

neben dem WeihnachtsbaumAlle Jahre wieder…  – und nun schon in der vierten Saison!  –  kommen uns die KinderForscher besuchen.

Begleitend zu dem gleichnamigen TUHH-Projekt (www.kinderforscher.de) wurde von TUB-MitarbeiterInnen eine interaktive und kindgerechte Bibliotheksführung entwickelt.

Unter dem Motto „Wo ist das Wissen der Forscher gespeichert“, lernen  naturwissenschaftlich begabte 3. + 4.-Klässler aus fünf verschiedenen Hamburger Grundschulen spielerisch unsere Bibliothek kennen.

Immer  im Wintersemester, seit 2006, kommen uns an fünf Dienstagen jeweils 25 Schüler mit ihren LehrerInnen besuchen, um ihren Wissensdurst einmal mehr zu stillen. Aufgeteilt  in 4 Kleingruppen werden sie von vier TUB-Mitarbieterinnen durch den Lesesaal geleitet.

Weiterlesen

Stand der TUHH-Bibliothek bei der Abschlussveranstaltung „Kinderforscher an der TUHH“

kinderforscher-logo

Bei der Abschluss-Veranstaltung am 27. Januar 2009 zum laufenden Kurs des Kinderforscher-Projekts an der TUHH war die TUHH-Bibliothek mit einem eigenen Stand vertreten. Präsentiert wurden neben Büchern aus unserem Kinderforscher-Regal der Bücherthron aus Katalog-Bänden der amerikanischen Library of Congress sowie ein Wagen der Buchförderanlage („Bibliotheks-Eisenbahn“), die das Magazin mit den Serviceplätzen in der Bibliothek verbindet.

kf09-wagen

Ausserdem konnten die Kinder an einem Laptop unser Bibliotheks-Spiel Letterheinz ausprobieren.

letterheinz-kf09

Ausruhen vom Trubel – eine Mini-Kinderforscherin!

mini-kinderforscher

125 Kinder aus fünf Hamburger Grundschulen waren in den vergangenen Wochen neben jeweils drei Forschungs-Instituten der TUHH auch zu Besuch in der TUHH-Bibliothek. Unter Anleitung der Kolleginnen Bärbel Knoop, Silvia Reske-Henne, Heidrun Schaedla und Ann-Maria Vorberg erkundeten sie in Kleingruppen die Bibliothek – von der Bestellung am Katalog bis zum Heraussuchen der Bücher aus dem Magazin. Bärbel Hanschmann, Petra Schubert und Edlef Stabenau unterstützten die Durchführung der Besuche.

kf09-stand

Für jeden Besuch gab es eine Vorbereitung in der Schule, so auch für den Bibliotheksbesuch:

litrech-anl

Bücher für KinderForscher

Links neben dem Serviceplatz 1 finden Sie seit kurzem auch Bücher für unsere KinderForscher. Mit diesem nicht ausleihbaren Bestand können Kinder unserer Kunden mit Lesen und Blättern vielleicht die Zeit überbrücken, während die „Großen“ im Lesesaal nach Literatur suchen oder auf Bestellungen aus dem Magazin warten!

Regal für KinderForscher

Für die offiziellen KinderForscher der TUHH, die gerade einen Preis der Körber-Stiftung gewonnen haben, stehen die Bücher natürlich auch zur Verfügung! Noch mehr Bücher für Kinderforscher bietet unser virtuelles Bücherregal.

Experimente für Kinderforscher

Anlässlich des Projektes TUHH Kinderforscher, haben wir morgen in der Bibliothek erneut eine Grundschulklasse zu Gast.

Wenn Ihr in die 3.-4. Grundschulklasse geht, könnt Ihr evtl. bald selber zu den TUHH Kinderforschern gehören. Weitere Informationen findet Ihr hier.

Das Buch Spannende Projekte und Versuche aus Wissenschaft und Technik aus dem Christian Verlag wartet auf Kinder ab ca. 10 Jahren und Junggebliebene, die mit Neugier auf eine Entdeckungsreise in die Wunderwelt der Naturwissenschaft gehen möchten.

buchtechnik.gif

Über 100 ungefährliche Experimente können alleine durchgeführt werden. Wenn es doch mal brenzlig werden könnte, wird extra auf die Aufsicht eines Erwachsenen hingewiesen. Die Arbeitsanweisungen sind Schritt für Schritt erklärt und mit Bildern dokumentiert.
So kann man ganz schnell eine Plastikbrosche basteln, auf dem Küchentisch einen Vulkanausbruch simulieren oder ihr bastelt euch ein Thermometer. Fortgeschrittene bauen sich ein eigenes Radio oder einen kleinen Elektromotor.
Sollte euch einmal etwas nicht gleich gelingen, bitte nicht aufgeben, und denkt immer daran: Versuch macht klug