Home » Blog » Kolloquium zu E-Books anläßlich des 30jährigen Jubiläums der TUHH-Bibliothek

Kolloquium zu E-Books anläßlich des 30jährigen Jubiläums der TUHH-Bibliothek

Die Universitätsbibliothek der TUHH möchte ihr 30-jähriges Bestehen zum Anlass nehmen, sich mit der Zukunft zu beschäftigen und lädt Sie ein zur Teilnahme an einem Kolloquium mit dem Schwerpunkt E-Books am Mittwoch, den 4.11.2009, um 19 Uhr im Karl-H.-Ditze-Hörsaal (Gebäude H Audimax I, Raum 0.16). Das Motto der Veranstaltung lautet „Trau keinem über 30? Die TUB wird 30!“

TUB HH-Mitarbeiter Edlef Stabenau stellt E-Book-Reader im Rahmen der Zukunftswerkstatt des Bibliothekartags vor
Neben der Nutzung der zur Zeit schon im Rahmen der digitalen Bibliothek der TUHH angebotenen E-Books werden auch spezielle Ausgabegeräte, sogenannte E-Book-Reader, im Rahmen des Kolloquiums diskutiert.

Wir freuen uns über Ihr Kommen und bitten um eine Anmeldung bis zum 28.10.2009.

Programm (19 – 20.30 Uhr)

Moderation: Prof. Rombach

  • Grußwort Präsident Kreuzer
  • Trau keinem über 30 – Vision für 2039? (Frau Feldsien) (Folien)
  • e-books – der IPod/das IPhone als Maszstab für Bequemlichkeit? (Dr. Mumenthaler, ETH Zürich) (Folien unter dem Titel ‚Das iPhone als eReader‘)
  • e-books: aus der Sicht eines Autors und Professors (Prof. Herwig) (Folien)
  • e-books: aus der Sicht von Studierenden (Herr Sehmisch, ASTA der TUHH)
  • e-books: aus der Sicht des Buchhandels (Herr Oechtering, Schweitzer Fachinformation)
  • e-books: aus der Sicht der Bibliothek (Dr. Trudzinski)
  • Schlusswort (Herr Hapke)

E-Book Reader (1. Version)

E-Book-Reader (2.Version)

Im Anschluss laden wir in die Bibliothek ein: e-books im Selbstversuch – testen Sie sich und einen e-book-Reader – und genießen Sie bei einem Glas Wasser oder Wein …

1 Kommentar zu „Kolloquium zu E-Books anläßlich des 30jährigen Jubiläums der TUHH-Bibliothek“

  1. Gerade wurden die Folien/Beiträge von Frau Feldsien, Prof. Herwig, Dr. Mumenthaler und Herrn Hapke beim eBook-Kolloquium im Blog-Eintrag verlinkt.

Kommentarfunktion geschlossen.

Nach oben scrollen