1

Suchen im Volltext

Posted by Oliver Goldschmidt on 16. März 2011 in tub.find |

Seit etwa zwei Wochen hat sich die Anzahl der Suchergebnisse in TUBfind für viele Suchanfragen beträchtlich erweitert. Fand man vorher zum Beispiel bei der Suche nach „Laplace“ nur 133 Treffer, sind es nun 1267. Grund ist die Indizierung von Inhaltsverzeichnissen. Wir haben ca. 60.000 Inhaltsverzeichnisse in den Index integriert. Da die Inhaltsverzeichnisse Teil des Volltextes sind, sind sie auch über das entsprechende Suchfeld namens „Volltext“ gezielt durchsuchbar. Die neuen Daten werden aber auch bei der Suche in „Alle Felder“ berücksichtigt.
Im TUBdok-Index sind sogar die vollständigen Volltexte über das „Volltext“-Suchfeld durchstöberbar.

Schlagwörter: , , , ,

1 Comment

  • Lothar Kalok sagt:

    Ich weiss nicht ob es wirklich einen Unterschied macht, ob man zu „Laplace“ über 1.000 Treffer statt 133 findet 😉
    Für andere Fragestellungen ist das Feature sicher nützlich. Der GBV-Verbundkatalog hatte das zu Jahresbeginn ja auch als Standardeinstellung, hat es aber dankenswerter Weise wieder abgeschaltet. Das Problem war meines Erachtens die Gewichtung: Ich hatte nach Wirth Flechtenflora gesucht, fand den Titel aber erst auf Position 7 (ca) und nicht zu Beginn. Am Anfang standen andere Titel, die bei denen die Suchbegriffe irgendwo aus dem Buch herkamen. Man konnte aber auch nicht filtern, da es sich ja ebenfalls um Bücher gehandelt hat. Ich wüsste aber auch nicht, wie man das Ranking bei den PICA-Katalogen selbst beeinflussen kann.

    Bei TUBfind ist das Ranking nach meinem Eindruck deutlich besser gelungen, die Nachweise aus Inhaltsverzeichnissen scheinen niedriger gewichtet zu werden (und Normen ganz hohe Gewichtung zu bekommen?). Mit Elektronik finde ich jedenfalls erst mal komplette Bücher zum Thema. Inhaltsverzeichnisse sind manchmal sehr fein strukturiert, so dass es zu dem Thema manchmal nicht viel beiträgt.

    Trotzdem lasse ich immer chronologisch umsortieren, weil das im technisch-naturwissenschaftlichen Bereich meistens hilfreicher ist. Bei der Suche nach Nolting Relativitätstheorie landet die neueste (elektronische) Ausgabe auf dem letzten Platz von zum Glück nur 4 Treffern. Die Ursache dürfte darin liegen, dass die Theoretische Physik von Nolting jetzt anders katalogisiert wird. Das ist ja ein Grundproblem des Relevanz-Rankings in Bibliothekskatalogen. Man hat ja nicht allzuviele Daten, meistens nur die der Formalkatalogisierung. Da kann es zu sehr merkwürdigen Ergebnisssen kommen (und kommt es auch sehr oft). Suchmaschinen, aber auch Datenbanken, die durchgängig Abstracts zur Verfügung haben, sind da einfach besser dran.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Copyright © 2010-2019 tub.find Blog All rights reserved.
This site is using the Desk Mess Mirrored theme, v2.5, from BuyNowShop.com.