DEAL an der TUHH

Bundesweite Lizenzierung von Angeboten großer Wissenschaftsverlage

DEAL Logo
CC BY 4.0 Projekt Deal

Unter dem Projektnamen DEAL verhandelt die HRK für die Allianz der Wissenschaftsorganisationen mit den grossen MINT-Zeitschriftenverlagen (Elsevier, Springer Nature und Wiley) über deutschlandweite Konsortialverträge.

Ziele des Projektes sind

  • die faire Finanzierung für den dauerhaften Volltextzugriff auf das gesamte Titel-Portfolio der Verlage
  • die Transformation von einer subskriptionsbasierten orientierten Finanzierung des Publizierens wissenschaftlicher Information hin zu einer am Publikationsaufkommen orientierten Finanzierung mit dem Ziel Open Access.

Was bedeutet DEAL konkret für die TUHH?

Bei jedem der bisher bei DEAL berücksichtigten Verlage hat das Projekt zur Zeit andere Auswirkungen für die TU Hamburg.

Wiley

Vertrag seit 15.1.2019

Unterstützt das Publizieren von Zeitschriftenartikeln aus der TU Hamburg (TUHH) beim Verlag Wiley in Open Access und deckt den lesenden Zugriff auf die Zeitschriften ab.

Springer  Nature

Vertrag ab 1.1.2020

Unterstützt das Publizieren von Zeitschriftenartikeln aus der TU Hamburg (TUHH) beim Verlag Springer Nature in Open Access und deckt den lesenden Zugriff auf die Zeitschriften ab.

Elsevier

Kein Vertrag

Die Aufnahme von Gesprächen mit dem Verlag Elsevier für den Lizenzzeitraum 2023 wird vorbereitet.

Fragen?

Ask me about Open Access

Open Access Team der TUHH
Envelope-Icon openaccess@tuhh.de

Nutzen Sie auch gerne unsere offene Open-Access-Sprechstunde über Zoom (Kenncode: 347349) bei Fragen rund um Open Access:
Freitags in der Zeit von 10:00 Uhr bis 10:30 Uhr.

DEAL Artikel der TUHH

Im Rahmen der OpenAPC-Initative werden die DEAL-Artikel und die damit verbundenen Kosten als Open Data veröffentlicht:

Die detaillierte Auflistung, filterbar nach Verlag, Jahr und Hybrid-Status finden Sie hier.