Databases

Please note: This list of databases is itself a database (DBIS - "Database Info-System"). We tried to translate as much as possible to make this tool more useful for our english speaking patrons. Still, some content will only show up in german.

Detailansicht

Die Klagen der Hohenzollern - eine Dokumentation
Recherche starten: https://wiki.hhu.de/display/HV/Hohenzollern-K...
AvailabilityFreier Zugang
Inhalt:
In Folge der Revolution von 1918 und der Abdankung Wilhelms II. wurde das ehemalige monarchische Eigentum in Privatvermögen der ehemaligen Herrscherfamilie und Staatsvermögen aufgeteilt. Für das Haus Hohenzollern geschah dies 1926 in einem Teilungsvertrag mit dem preußischen Staat. Nach Ende des 2. Weltkrieges wurden zahlreiche Vermögenswerte auf dem Gebiet der späteren DDR im Rahmen der sogenannten Bodenreform enteignet. 1994 wurde im Zuge der Wiedervereinigung ein Anspruch auf finanzielle Entschädigung für diese Enteignungen gesetzlich festgelegt, sofern die Enteigneten nicht dem Nationalsozialismus oder dem Kommunismus erheblichen Vorschub geleistet haben. Für das Haus Hohenzollern machte Louis Ferdinand Prinz von Preußen, zweitältester Sohn und Erbe des ehemaligen Kronprinzen, in den 1990er Jahren seine Ansprüche geltend. Die Rolle seines Vaters beim Aufstieg und der Machtübernahme des Nationalsozialismus ist umstritten. Georg Friedrich Prinz von Preußen als Erbe Louis Ferdinands verfolgt diese Ansprüche heute weiter. Seit 2014 gibt es Verhandlungen zwischen Georg Friedrich von Preußen und den Regierungen des Bundes sowie der Länder Berlin und Brandenburg, sowohl um die 1926 entschiedenen Vermögensfragen als auch um den Entschädigungsanspruch. Gleichzeitig sind in den vergangenen Jahren zahlreiche (äußerungsrechtliche) Auseinandersetzungen angestrengt worden, die die wissenschaftliche und journalistische Darstellung der Familie und ihres Agierens im öffentlichen Raum betreffen. Das Wiki dokumentiert Umfang wie inhaltlichen Zuschnitt der äußerungsrechtlichen Streitigkeiten und schafft so Transparenz im öffentlichen Diskurs. Damit ist es zugleich zu einer Dokumentation eines zeitgenössischen Kommunikationsprozesses. Konzipiert ist das Wiki deshalb nicht zuletzt als wissenschaftliche Quellensammlung, die sowohl für die historische Forschung der Zeitgeschichte als auch in besonderem Maße für die Rechtswissenschaft Material bietet. Die Informationen sind eingebettet in einen Überblick über die juristischen und historischen Hintergründe der Auseinandersetzung.
Subjects
  • Geschichte
  • Rechtswissenschaft
Keywords, Deutschland, Enteignung, Gerichtsverfahren, Geschichte 1933 bis 1945, Hohenzollern, Restitution
Publication formWWW (Online-Datenbank)
Database typeFaktendatenbank 
Portal 
Volltextdatenbank 
PublisherVerband der Historiker und Historikerinnen Deutschlands e.V. (VHD)