Databases

Please note: This list of databases is itself a database (DBIS - "Database Info-System"). We tried to translate as much as possible to make this tool more useful for our english speaking patrons. Still, some content will only show up in german.

Detailansicht

German Sales
Recherche starten: https://www.arthistoricum.net/themen/portale/...
AvailabilityFreier Zugang
Inhalt:
Auktions- und Verkaufskataloge sind wichtige Grundlagen zur Erforschung des Kunstmarkts, zu Fragen des Sammelns, der Geschmacksbildung sowie zu einzelnen Künstlern und Kunstgattungen. Darüber hinaus sind sie eine unverzichtbare Quelle für die Provenienzforschung. “German Sales” stellt aktuell mehr als 11.000 digitalisierte Kataloge - überwiegend aus dem deutschsprachigen Raum - im Open Access und im Volltext durchsuchbar zur Verfügung. Ergänzt wird das Angebot um zahlreiche, deutschsprachige historische Zeitschriften zum Kunsthandel, wie die “Weltkunst” oder die “Internationale Sammlerzeitung”.
Die unter “German Sales” zusammengeführten digitalen Angebote blicken mittlerweile auf eine längere Geschichte zurück. Ausgangspunkt war ein im Jahr 2010 begonnenes Kooperationsprojekt der Universitätsbibliothek Heidelberg, der Kunstbibliothek der Staatlichen Museen zu Berlin sowie dem Getty Research Institute in Los Angeles. Es folgten bis heute weitere Teilprojekte.
Ausgeweitet wurde dabei zum einen der behandelte Zeitraum (ursprünglich nur die Jahre 1930-1945) auf alle bis 1949 erschienenen Kataloge (in einigen Ausnahmen sogar darüber hinaus, so weit es die urheberrechtliche Lage zulässt). Zum andern wird nun nicht mehr nur mit der Digitalisierung von Auktionskatalogen der Sekundärmarkt berücksichtigt, sondern es werden nun mit der Online-Bereitstellung von Galerie-, Lager- und Antiquariatskatalogen auch Informationen aus dem Primärmarkt sowohl für die Provenienzforschung als auch für weitere kunst-, kultur- und wirtschaftshistorische Forschungskontexte verfügbar gemacht. Beibehalten wurde bislang die Konzentration auf in Deutschland, Österreich und der Schweiz erschienenen Kataloge, jedoch angereichert um deutschsprachige in anderen Ländern erschienene Exemplare, und um solche, die während der Deutschen Besatzung in Frankreich und den Niederlanden veröffentlicht wurden. Aber auch sonst ist “Geman Sales” eigentlich auf dem Weg hin zu “European Sales”, da auch immer wieder digitalisierte Kataloge aus anderen europäischen Länder in die Recherche integriert werden.
Subjects
  • Geschichte
  • Kunstgeschichte
Keywords, Deutschland, Geschichte, Kunstauktion, Kunsthandel
Publication formWWW (Online-Datenbank)
Database typePortal 
Volltextdatenbank 
Berichtszeitraum:1901 - 1945