Databases

Please note: This list of databases is itself a database (DBIS - "Database Info-System"). We tried to translate as much as possible to make this tool more useful for our english speaking patrons. Still, some content will only show up in german.

Detailansicht

Kunstkataster Online / Land Tirol
Other names: Tiroler Kunstkataster Online
Kulturgüter Online / Land Tirol
Tiroler Kulturgüter-Datenbank
Kulturgüter-Datenbank des Tiroler Kunstkatasters
Recherche starten: http://www.tirol.gv.at/kunstkataster
AvailabilityFreier Zugang
Inhalt:
Der Tiroler Kunstkataster, die wissenschaftliche Dokumentationsstelle des Landes Tirol, besitzt umfangreiches Bild- und Informationsmaterial zu Nord- und Osttiroler Kulturgütern aus verschiedenen Jahrhunderten. Durch die Zusammenarbeit mit tiris, dem geografischen Informationssystem des Landes Tirol, ist es nun möglich, die digitalisierten Kulturgüterdaten des Tiroler Kunstkatasters über den „Kunstkataster Online“ öffentlich zugänglich zu machen. Präsentiert werden ortsgebundene Objekte wie Kirchen und Klöster, Kapellen, Burgen, historische Bauernhäuser, technikgeschichtliche Bauten sowie Bildstöcke, Wegkreuze und Brunnen. Mit Stand Juni 2010 sind 14.000 Kulturgüter zugänglich. Neben Kartogrammen und Sachinformationen werden Fotografien der Außenansichten über zwei Zugänge (Sachliche Auswahl; Räumliche Auswahl) abrufbar gemacht. Die Daten werden periodisch aktualisiert, laufend ergänzt und erweitert.
Eine virtuelle Kulturwanderung durch Tirol ist über Kulturraum Tirol möglich. Hier sind ausgewählte Objekte der Tiroler Kulturgüter-Datenbank mit Text- und Bildinformation zugänglich.
Subjects
  • Architektur, Bauingenieur- und Vermessungswesen
  • Ethnologie (Volks- und Völkerkunde)
  • Geographie
  • Geschichte
  • Kunstgeschichte
Keywords, Denkmal, Gebäude, Geschichte, Kartographie, Kultur, Kulturgut, Kunstwerk, Nordtirol, Osttirol, Profanarchitektur, Regionalkunst, Sakralbau, Tirol
Publication formWWW (Online-Datenbank)
Database typeBilddatenbank 
Faktendatenbank 
PublisherAmt der Tiroler Landesregierung, Abteilung Kultur