Bachelor-Seminar Wissenschaftliches Arbeiten im Sommersemester 2020 digital

Life-Cycle wissenschaftlicher Kommunikation

Update 14.4.2020: Noch bis zum 16.04.2020, 11:59 h, ist eine Anmeldung zum Bachelor-Seminar Wissenschaftliches Arbeiten möglich.

Digital, offen und vernetzt – wissenschaftliches Arbeiten steht in dieser Zeit vor ähnlichen Herausforderungen wie das Lernen und Lehren. Angesichts der aktuellen Situation wird das bisherige Präsenz-Seminar „Wissenschaftliches Arbeiten“ für das Sommersemester 2020 komplett auf ein digitales Format umgestellt. Weiterlesen

#OAWeek2018 „Wissenschaftliches Arbeiten öffnen“ – Das HOOU-Projekt der tub.

Seit dem 01.01.2018 führt die tub. das Projekt „Wissenschaftliches Arbeiten Öffnen“ durch. Zu den Zielen des HOOU-Projekts zählen die Neukonzeption des Bachelorseminars „Wissenschaftliches Arbeiten“ und die Erstellung von Open Educational Ressources (OER) zum Thema. Weiterlesen

Seminar Wissenschaftliches Arbeiten im Wintersemester

Seminar Wissenschaftliches Arbeiten im Kommentierten Vorlesungsverzeichnis
Das Seminar Wissenschaftliches Arbeiten wird im Wintersemester 2014/15 jeweils am Donnerstag, von 13.15 bis 16.30 h, alle 14 Tage stattfinden. Der erste Termin wird der 23. Oktober 2014 sein.

Mehr zum Anmeldeverfahren und eine genaue Terminübersicht finden Sie im Weblog zum Wissenschaftlichen Arbeiten, das die bisherigen zwei Seminare in den vorigen Semestern begleitet hat. Die Beiträge des Blogs bieten zudem einen guten Überblick über die Themen, die im Seminar behandelt werden. Eine Beschreibung der Veranstaltung finden Sie auch im Kommentierten Vorlesungsverzeichnis.

Seminar „Wissenschaftliches Arbeiten“

Unter Federführung der TU-Bibliothek findet im Wintersemester 2013/14 ein Seminar zum Wissenschaftlichen Arbeiten statt. Die Lehrveranstaltung bietet eine Hinführung zu den vielfältigen Aspekten wissenschaftlichen Arbeitens: Themenfindung, Fachinformation, Wissensorganisation, Schreiben, Präsentieren, Publizieren.
Anregungen zum Nachdenken über eigene Lern-, Informations- und Schreibprozesse – ergänzt durch praktische Empfehlungen und Tipps – erleichtern den Einstieg in die Erstellung von Bachelor- und Masterarbeiten, Arbeiten, die durchaus auch Erfüllung bringen und Spass machen können.

Blog Wissenschaftliches Arbeiten der TU-Bibliothek – Foto: T. Hapke (Szene in der Universitätsbibliothek Ghent, Belgien)
Empfohlen wird diese Lehrveranstaltung für Studierende ab Mitte des Bachelor- bzw. Master-Studiums mit einem Schwerpunkt auf Bachelor-Studierenden!

Sie können sich vom 7. Oktober bis 15. Oktober in Stud.IP für das Seminar anmelden (Max. 30 Teilnehmende!). Am 16. Oktober erfolgt dann ein Losverfahren! Weitere Infos zur Veranstaltung finden Sie auch im Kommentierten Vorlesungsverzeichnis.

Auch wenn Sie nicht mit dabei sein wollen bzw. können, ist das Thema Wissenschaftliches Arbeiten auf der Webseite der Bibliothek bzw. in diesem Blog präsent. Veranstaltungsbegleitend wird es außerdem einen Extra-Blog geben, der auch von Nicht-Teilnehmenden mitgelesen werden kann! Zum Thema wird unter Federführung der Arbeitsgruppe Humanities auch eine weitere, von Frau Dr. Janina Lenger durchgeführte Lehrveranstaltung zum Wissenschaftlichen Schreiben im Wintersemester 2013/2014 stattfinden.

Wissenschaftliches Schreiben unter digitalen Bedingungen

Unser Mitarbeiter Florian Hagen wurde vom Insights Blog der TUHH für den aktuellen Podcast „42 – Die Suche nach Antworten in Lehre und Forschung“ eingeladen. Florian berichtet u.a. über seine Arbeit in der Bibliothek, wissenschaftliches Arbeiten, moderne Publikationsformen und freie Lehr- und Lernmaterialien (OER).

Weitere Informationen zu den Projekten Wissenschaftliches Arbeiten öffnen und tub.t#OERials (Hamburg Open Online University) sowie Modernes Publizieren (Hamburg Open Science) gibt es zudem auf den dazugehörigen Projektseiten.

E-Books des Monats: Diesmal zum wissenschaftlichen Arbeiten!

Sie sind gerade am Beginn Ihrer Studien-, Bachelor- oder Master-Arbeit? Schreiben ist wichtiger Teil wissenschaftlichen Arbeitens. Gut, dass es E-Books gibt, die Ihnen bei der Strukturierung Ihrer wissenschaftlichen Arbeit helfen können.

Vielleicht schauen Sie auch mal in unser Online-Tutorial zum wissenschaftlichen Arbeiten, VISION. Halten Sie es wie Isaac Newton, der gesagt hat: „Ich bin nur wie ein kleiner Junge gewesen, der am Meeresstrand spielt und sich darüber freut, wenn er einen besonders glatten oder schönen Kieselstein findet – und der große Ozean der Wahrheit lag unentdeckt vor mir.“ Heben Sie einen Kieselstein in VISION auf!

Collect, Write, Publish 2022: Eine Werkzeugkiste für Promovierende

Jeweils 90 Minuten am Mittwoch ab 13 Uhr: Am 26. Januar 2022 startet – organisiert von der Graduiertenakademie der TU Hamburg und der Bibliothek – eine neue Reihe mit neun Kurzworkshops rund um Werkzeuge für den Forschungsprozess, die für Promovierende an der TUHH relevant sind. Die Anmeldung ist eröffnet!

Werkzeug
Weiterlesen

#OAWeek2021: tub.torials – ein Rückblick auf Gedanken, Ideen und Materialien zu Offenheit in Wissenschaft, Forschung und Lehre

Im April 2019 startete die tub. das HOOU-Projekt (Hamburg Open Online University) tub.torials. Das Ziel: einen kleinen Teil dazu beizutragen, dass mehr Austausch zu und über Offenheit in Wissenschaft, Forschung und Lehre stattfindet. Der Begriff „tub.torials“ setzt sich aus dem Kürzel der Universitätsbibliothek der Technischen Universität Hamburg (tub.) und dem Begriff „Tutorials“ (eine Art Gebrauchsanleitung, die in unterschiedlichen Formen wie Text, Film oder anderen Formaten Themen, Prozesse und Funktionen erklärt) zusammen. Bestandteil des Projektes war ein Blogangebot, das auch nach Projektende im Dezember 2020 regelmäßig Beiträge aus dem gesamten Life-Cycle wissenschaftlicher Kommunikation bietet.

Weiterlesen

#OAWeek2021: It matters how we open knowledge – „Pausenplausch“ als Audioaufzeichnung und Transkript

Audioaufzeichnung und Transkript mit Axel Dürkop (ITBH) und Florian Hagen (tub.)

Am 28.10.2021 trafen sich Axel Dürkop und Florian Hagen für einen „Pausenplausch“ zur Open Access Week 2021 und dem Teilmotto „It matters how we open knowledge“ über Zoom. Die Aufzeichnung des Gesprächs wird in diesem Beitrag ungekürzt als Audiodatei sowie als „vereinfachtes“ Transkript (wörtliche Transkription, u.a. wurden Wortdoppelungen weggelassen und die Interpunktion zur Verbesserung der Lesbarkeit angepasst) angeboten.

Weiterlesen

Collect, Write, Publish 2021: Eine Werkzeugkiste für Promovierende

Jeweils 90 Minuten am Mittwoch ab 13 h: Am 27. Januar 2021 startet – organisiert von der Graduiertenakademie der TU Hamburg und der Bibliothek – eine neue Reihe mit acht Kurzworkshops rund um Werkzeuge für den Forschungsprozess, die für Promovierende an der TUHH relevant sind. Die Anmeldung ist eröffnet!

Werkzeug Weiterlesen