Umfrage: Werkzeuge für die wissenschaftliche Kommunikation

Nutzen Sie Google Scholar oder lieber Web of Science für die Suche? Erledigen Sie Ihre Literaturverwaltung mit Citavi oder vielleicht mit Papers, Mendeley oder Zotero? Womit schreiben Sie am liebsten? Die Antworten auf diese Fragen helfen uns, Sie mit Werkzeugen für den wissenschaftlichen Workflow besser zu unterstützen.

Die Universität Utrecht führt die Umfrage „Survey of scholarly communication tool usage“ durch, an die wir uns als TUHH sehr gern anhängen. Die Umfrage richtet sich an alle in der TUHH, die mit Forschung oder Recherche befasst sind. Die Teilnahme dauert ca. 12 Minuten und ist nicht langweilig, versprochen. Vielleicht entdecken Sie dabei auch ein neues, sinnvolles Werkzeug für sich?

Hier geht es zur Umfrage

InnoScholComm Logo

Die Umfrage läuft bis zum 10. Februar 2016. Die Auswertung erfolgt anonymisiert durch die Universität Utrecht. Über die Ergebnisse aus Sicht der TUHH werden wir an dieser Stelle berichten. Wir sind gespannt.

p.s. Wenn Sie nicht zur TUHH gehören, dann starten Sie die Umfrage über https://innoscholcomm.typeform.com/to/Csvr7b?source=WP