Citavi 5 mit verbesserter PDF-Bearbeitung

Seit Ende April gibt es das Literaturverwaltungsprogramm Citavi in der Version 5. Unsere Campuslizenz gilt auch für die neue Version.

Vorab, was sich leider nicht geändert hat:

  • Es bleibt bei Microsoft Windows only.
  • Auch das neue Citavi für DBServer läuft nur mit MS SQL Server.

Das ist neu in Citavi 5Wer aber Windows nutzt, dem bietet Citavi 5 unter anderem eine deutlich bessere Integration von PDFs :

  • Wichtige Textpassagen können jetzt farblich hervorgehoben werden.
  • Zitate und Aufgaben in Citavi können mit Textpassagen im PDF verknüpft werden, so dass Sie im Schreibprozess schnell zu den wichtigen Stellen gelangen können – auch direkt aus dem Word Add-in heraus.
  • Anders herum funktioniert es auch: Lassen Sie sich zu einer Stelle im PDF den Kommentar oder die Aufgabe anzeigen, die Sie dazu erfasst haben.
  • Entnehmen Sie Abbildungen aus einem PDF als Bild-Zitat.
  • Verschlagworten Sie einen Titel mit Stichwörtern aus dem PDF.
  • Übernehmen Sie Markierungen, die Sie mit anderen PDF-Programmen gemacht haben (zum Beispiel auf Ihrem Tablet).
  • Exportieren Sie die Annotationen, die Sie in Citavi gemacht haben, in das PDF-Dokument, um es anderen zur Verfügung zu stellen oder um von einem anderen Gerät aus damit weiter zu arbeiten.

PDFs auswerten mit Citavi 5: Anleitung zur Annotation [PDF]

Für Fragen zu Citavi 5 bietet Citavi ein eigenes Support-Forum an und natürlich das Citavi 5 Handbuch. Wenn Sie im Institut auf Citavi 5 umstellen möchten, bekommen Sie die Lizenz für institutsöffentliche PCs wieder über literaturverwaltung@tuhh.de. Persönliche Lizenzen erhalten Sie direkt von Citavi. In den CIP-Pools bleibt es noch bei Citavi 4.

Fotos: Citavi