Suchkiste für Nationallizenen

www.nationallizenzen.deLiteratur besser finden über finden.nationallizenzen.de

Um die Versorgung mit elektronischer Fachinformation an deutschen Hochschulen, Forschungseinrichtungen und wissenschaftlichen Bibliotheken nachhaltig zu verbessern, finanziert die Deutsche Forschungsgemeinschaft seit 2004 den Erwerb von Nationallizenzen.

Über http://finden.nationallizenzen.de ist nun eine Rechercheplattform freigegeben, über die perspektivisch der Gesamtbestand der Nationallizenzen zu recherchieren sein wird.

Übrigens, wer wissen möchte, was sich die Entwickler im Laufe der Entstehung der Suchkiste so gedacht haben, wirft am besten einen Blick in das Suchkisten-Blog.

p.s. Die Suchkiste wurde mit der OpenSource-Software VuFind realisiert.

4 Gedanken zu „Suchkiste für Nationallizenen

  1. Trotz Stöberns im Suchkisten-Blog ist mir nicht klargeworden, was eine Suchkiste ist und was sie mit den Nationallizenzen zu tun hat.

  2. Die Nationallizenzen bestehen aus sehr vielen verschiedenen Verlagsangeboten, die über die verschiedensten Plattformen verteilt sind. Die Nachweissituation war dadurch denkbar ungünstig.
    Aus diesem Grund wurden – ebenfalls gefördert von der DFG – die Metadaten (z.B. Artikelangaben) aller erworbenen Verlagsprodukte eingesammelt und für eine zentrale Suche vereinheitlicht. Bei über 20 Millionen Datensätzen eine nicht ganz einfache Aufgabe.

    Damit besteht jetzt zum einen die Möglichkeit, diese Daten zentral zu finden: Das ist die „Suchkiste“. Zum anderen können die aufgebauten Indizes in andere Suchumgebungen integriert werden.
    Unser aktueller Katalog kann leider keine fremden Indizes einbinden, das ist einer der Gründe, warum wir zur Zeit über eine neue Kataloglösung nachdenken.

Kommentare sind geschlossen.